Herausforderungen im deutschen Gründungsumfeld

Rückgang der Gründungsneigung in Deutschland laut KfW-Gründungsmonitor 2023

kfw-logo

Der KfW-Gründungsmonitor 2023 zeigt auf, dass in Deutschland die Neigung zur beruflichen Selbstständigkeit weiterhin rückläufig ist. Lediglich 23 % der 18-67-Jährigen würden sich unabhängig von ihrer aktuellen Situation für die Selbstständigkeit entscheiden, wobei 72 % ein Angestelltenverhältnis vorziehen. Diese Entwicklung wirft wichtige Fragen bezüglich der zukünftigen Unternehmensbasis und des Wettbewerbs auf.

Geschlechtsspezifische Unterschiede und Erfahrungshintergrund

Interessanterweise bevorzugen Männer mit 28 % häufiger die Selbstständigkeit als Frauen (18 %). Bei Personen ohne Selbstständigkeitserfahrung liegt die Präferenz für Selbstständigkeit sogar nur bei 17 %. Nichtsdestotrotz können sich 30 % der Personen ohne Selbstständigkeitserfahrung vorstellen, in der Zukunft ein eigenes Unternehmen zu gründen.

Hemmnisse und Herausforderungen

Die Gründe für die geringe Neigung zur Selbstständigkeit sind vielfältig. Zu den Hauptfaktoren zählen finanzielle Risiken, bürokratische Hürden, und Kapitalmangel. Diese Hemmnisse verhindern, dass das vorhandene Gründungspotenzial voll ausgeschöpft wird.


Auch interessant:


Lösungsansätze nach KfW-Chefvolkswirtin Dr. Fritzi Köhler-Geib

Dr. Fritzi Köhler-Geib, Chefvolkswirtin der KfW, weist auf mögliche Lösungsansätze hin: „Sorge vor finanziellem Risiko sowie Einkommens- und sozialer Sicherheit, Bürokratie und Kapitalmangel stehen einer stärkeren und in der weiteren Bevölkerung verankerten Gründungstätigkeit entgegen,” erklärt sie. “Zum Beispiel besteht ein Ansatzpunkt die Sicherheitsbedürfnisse zu adressieren darin, Selbstständigen den Zugang zu den Sozialversicherungssystemen zu erleichtern. Beim Thema Bürokratie ist ein Ansatzpunkt beispielsweise eine konsequente Digitalisierung von Verwaltungsprozessen.“

Fazit und Ausblick

Der KfW-Gründungsmonitor 2023 bietet wichtige Einblicke in die aktuelle Lage der Gründungsneigung in Deutschland und unterstreicht die Bedeutung von gezielten Maßnahmen, um die Unternehmensgründung zu fördern und bestehende Hindernisse zu überwinden.

Die aktuelle Studie ist abrufbar unter: www.Kfw.de/Fokus

Verwandte Artikel

GründerMagazin​

Anzeige

Newsletter Abonnieren​

Folgen Sie uns

10 Punkte für eine sichere Existenzgründung!

KOSTENLOS

Ihr Weg zur eigenen Geschäftsidee

Download