Neue Geschäftsführung

Dr. Henning Bergmann wird Hauptgeschäftsführer des MITTELSTANDSVERBUNDES

Dr. Henning Bergmann
Dr. Henning Bergmann (Bild: Peter Himsel)

Dr. Henning Bergmann tritt die Nachfolge von Dr. Ludwig Veltmann an, der nach fast 24 Jahren an der Spitze des Verbandes ausscheiden wird.

Berlin – Staffelübergabe in der Hauptgeschäftsführung des MITTELSTANDSVERBUNDES 

Dr. Henning Bergmann wurde vom Präsidium einstimmig zum Nachfolger von Dr. Ludwig Veltmann bestellt, der nach fast 24 Jahren Mitte 2024 vertragsgemäß aus dem Amt ausscheidet. Dr. Bergmann wird dann die Verantwortung für die Interessenvertretung von 230.000 kooperierenden mittelständischen Unternehmen auf Bundes- und EU-Ebene und für die Dienstleistungen des Verbandes übernehmen.

„Es freut mich, dass wir mit Herrn Dr. Bergmann einen sowohl mit der deutschen wie der europäischen Politik bestens vertrauten Hauptgeschäftsführer gewinnen konnten.“, so Eckhard Schwarzer, Präsident des MITTELSTANDSVERBUNDES.

„Neben seinen langjährigen Erfahrungen als Geschäftsführender Vorstand in der Verbandsleitung kennt er aus seiner Tätigkeit in der Sparkassen-Finanzgruppe die Struktur von Verbünden aus erster Hand. Er wird mit seinem Gespür für politische Trends und seiner Expertise viele neue Impulse in unserem Verband setzen.“

Zugleich dankte Eckhard Schwarzer Dr. Ludwig Veltmann für seine hervorragende Arbeit: „Dr. Veltmann hat die Geschäfte unseres Verbandes über fast 24 Jahre überaus erfolgreich geführt. Er hat in dieser Zeit den Verband professionell zu einer starken Stimme in der Politik und einem geschätzten Dienstleistungspartner für unsere Mitglieder entwickelt und zahlreiche nationale und internationale Projekte angestoßen. Weit über unseren Verband hinaus hat Dr. Veltmann hohes Ansehen bei Entscheidungsträgern aus Politik und Wirtschaft erlangt. Wir werden Herrn Dr. Veltmann im kommenden Jahr noch gebührend verabschieden. Im Namen des Präsidiums danke ich Herrn Dr. Veltmann aber bereits jetzt für seine großen Verdienste um unseren MITTELSTANDSVERBUND.“

Dr. Bergmann kommentiert seine Berufung zum Hauptgeschäftsführer so: „Ich danke dem Präsidium für das in mich gesetzte Vertrauen. In diesen politischen und wirtschaftlich herausfordernden Zeiten die Interessen des Mittestandes in Berlin und Brüssel zu vertreten, ist einerseits sehr reizvoll, andererseits auch eine große Verantwortung. Ich freue mich dabei besonders auf die Zusammenarbeit mit dem Präsidium, den Mitgliedern und dem gesamten Team des MITTELSTANDSVERBUNDES.“

Dr. Henning Bergmann

Dr. Henning Bergmann
Dr. Henning Bergmann. (Bild: Peter Himsel)

Dr. Bergmann, Bankkaufmann und Rechtsanwalt, war seit 2017 Geschäftsführer / Geschäftsführender Vorstand des Bundesverbandes für strukturierte Wertpapiere (vormals Deutscher Derivate Verband). Zuvor war er als Leiter Kapitalmarktrecht beim Deutschen Sparkassen- und Giroverband (DSGV) tätig. Seine berufliche Laufbahn begann beim Sparkassenverband Niedersachsen, wo er als Leiter Beteiligungen sowie als Geschäftsführer einer Tochtergesellschaft fungierte.

Dr. Ludwig Veltmann gratuliert seinem Nachfolger und blickt zurück: „Ich freue mich auf einen vertrauensvollen und professionellen Übergang mit Herrn Dr. Bergmann im Amt des Hauptgeschäftsführers. Es erfüllt mich mit Dankbarkeit, dass ich dem MITTELSTANDSVERBUND über einen so langen Zeitraum als Hauptgeschäftsführer dienen durfte und danke einem fantastischen Team in Berlin, Köln und Brüssel, dem Präsidium und allen Mitgliedern für einen vertrauensvollen Zuspruch und für die tatkräftige Unterstützung über so viele Jahre.“

Über den MITTELSTANDSVERBUND – ZGV e.V.

DER MITTELSTANDSVERBUND – ZGV e.V. vertritt als Spitzenverband der deutschen Wirtschaft in Berlin und Brüssel die Interessen von ca. 230.000 mittelständischen Unternehmen, die in rund 300 Verbundgruppen organisiert sind. Die kooperierenden Mittelständler erwirtschaften mit 2,36 Mio. Vollzeitbeschäftigten einen Umsatz von mehr als 511 Mrd. Euro (rund 18 Prozent des BIP) und bieten 440.000 Ausbildungsplätze. Einzelne Verbundgruppen treten unter einer Marke auf, z.B. EDEKA, REWE, EP: ELECTRONIC PARTNER, EXPERT, HAGEBAU und BÄKO. Alle fördern ihre Mitglieder durch eine Vielzahl von Angeboten wie etwa Einkaufsverhandlungen, Logistik, IT, Finanzdienstleistungen, Beratung, Marketing, Ladeneinrichtung und Trendforschung.

Weitere Infos

www.mittelstandsverbund.de

Verwandte Artikel

GründerMagazin​

Anzeige

Newsletter Abonnieren​

Folgen Sie uns

10 Punkte für eine sichere Existenzgründung!

KOSTENLOS

Ihr Weg zur eigenen Geschäftsidee

Download